Kai Kurgan

Logbuch

Mittwoch, 26. April 2017 - 18:41 Uhr
Kai Kurgan Clan

Nach einigen Hürden, die zu nehmen waren, kann ich Euch jetzt endlich den "Kai Kurgan Clan" präsentieren.
Dabei handelt es sich um ein Forum mit exklusivem Mitglieder-Bereich, in dem Ihr Euch und wir uns austauschen konnen. Hier gibt es unter anderem aktuelle Informationen zu Veröffentlichungen und Auftritten. Für bestimmte Veranstaltungen wird es hier auch einen Vorverkauf nur für Mitglieder geben.
Wie es geht? Klickt einfach auf die Rubrik "Kai Kurgan Clan". Von dort gelangt Ihr ins Forum, wo Ihr Euch zunächst registrieren müsst.
Ich freue mich, Euch dort zu treffen!

KK

Mittwoch, 5. April 2017 - 07:45 Uhr
Grauen im Gulfhof

Kai Kurgan spielt und spricht schwarze Geschichten in Freepsum!

In diesem Herbst hält das Grauen im Kultur-Gulfhof Einzug: Der schwarze Prophet Kai Kurgan kommt am Freitag, 17. November, nach Freepsum und lädt zu einem Streifzug durch das dunkle Ostfriesland ein.

Begleitet wird der Künstler von seinem Licht- und Klangmeister Harry de Winter. Der Musiker und Produzent aus Wymeer setzt die Auftritte effektvoll in Szene.

Veranstaltungsort: Kuhstall im Kultur-Gulfhof-Freepsum

Einlass: 19:15 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Karten unter www.landkultur-freepsum.de
sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket.


Sonntag, 12. Februar 2017 - 16:49 Uhr
Feuersturm in Oldersum

Wir legen bald wieder in Oldersum an....

Montag, 16. Januar 2017 - 12:36 Uhr
Schwarze Schriften in Ihrhove

Das Grauen kommt über die Ems – in Gestalt des schwarzen Propheten Kai Kurgan. Der Autor aus dem Rheiderland präsentiert am Freitag, 27. Januar, im Rathaussaal von Ihrhove sein neues Programm „Schwarze Schriften“. Die Zuschauer dürfen sich auf eine finstere Show mit düsteren Geschichten und vielen Effekten freuen. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Karten: 12 Euro (Vorverkauf: Bücherei Ihrhove (Rathaus), Buchhandlung Fokken)


Samstag, 31. Dezember 2016 - 11:34 Uhr
Ein Gruß zum Schluss

Liebes Gefolge,

das Jahr neigt sich dem Ende – dank Eurer Begeisterung und Eurer starken Nachfrage war es ein glänzendes Jahr für den schwarzen Propheten.
Von der Evenburg bis hin zur Midlumer Kirche – es ist ein Privileg und eine sehr große Ehre für uns, dass wir an diesen besonderen Orten zu Gast sein durften. Zu diesen Orten gehört natürlich auch das Steinhaus in Bunderhee. Hier konnten wir in diesem Jahr dreimal vor ausverkauftem Haus spielen. Damit haben wir das erreicht, was einmalig ist in der noch jungen Geschichte des neuen Kulturhauses: Zehn ausverkaufte Auftritte seit 2011! Die Häuptlingsburg bleibt also weiter fest in unserer Hand.
Mit Wardenburg stand erstmals ein außerfriesischer Ort auf dem Tourplan – ein Experiment, das Lust auf mehr gemacht hat.

Rund 1000 Zuschauer haben Kai Kurgan im vergangenen Jahr live erlebt – eine Zahl, die mich sehr stolz macht. Doch es ist eben nur eine Zahl. Denn dahinter stehen viele tolle Begegnungen, Gespräche und Mails mit und von netten Menschen und Wegbegleitern. Ohne Euch wäre Kai Kurgan nur ein polternder Prophet ohne Publikum.

Leider war es für mich in einer Hinsicht auch ein sehr schwarzes Jahr. Viele, ja, zu viele große Künstler, die mir stets Inspiration waren, sind von uns gegangen. David Bowie, Prince, Rick Parfitt und George Michael – wo immer Ihr nun sein mögt: Danke für die faszinierenden Welten, in die Ihr uns katapultiert habt.

Wohin meine Reise geht? Der Nebel wird sich bald lichten. Die nächsten Wegmarken sind gesetzt und ich bin mir sicher, es wird ein spannendes, neues Jahr mit vielen besonderen Auftritten. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dabei sein könnt.

Ich danke Euch, liebe Fans und Freunde von Kai Kurgan. Und ich danke auch den emsigen Veranstaltern, den vielen fleißigen Helfer vor Ort, Fotografen, Buchhändlern, Medienleuten und natürlich Dir, werter Klang- und Lichtmeister Harry – es ist und war mir wieder eine besondere Ehre.

Gehabt Euch wohl, kommt gut auf die andere Seite und bleibt gesund!

Carpe noctem...

kk

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden